27. September 2017

Forum Kaufmännischer Verband Südostschweiz

Thema: Whistleblower – Helden oder Verräter? Von der FIFA bis zur Carna Grischa.

Viele Skandale haben eine Gemeinsamkeit: Am Anfang der Enthüllungsgeschichte stehen Whistleblower (Informanten), welche die Missstände entdeckt und vertrauliche Informationen darüber an die Medien weitergeleitet haben. Sowohl bei grossen, internationalen Skandalen (Bsp. FIFA-Bestechungsvorwürfe) als auch bei nationalen und regionalen Fällen (Bsp. Fleischbetrug bei der Carna Grischa) waren es Whistleblower, welche die Geschichte ins Rollen brachten.


Sind Whistleblower Verräter, weil sie betriebsinterne Geheimnisse an die Medien weitergeben und dadurch den Ruf des Unternehmens beschädigen? Oder sind sie Helden, weil sie gegen Missstände ankämpfen und dafür auch meist einen hohen persönlichen Preis (z.B. Entlassung, soziale Ächtung etc.) zahlen? Wie kann ein Unternehmen betriebsinternes Whistleblowing fördern (z.B. durch interne Meldestellen), so dass Fehlverhalten rasch erkannt und Massnahmen getroffen werden, bevor ein öffentlicher Skandal entsteht? Mit welchen gesetzlichen Massnahmen können Whistleblower in der Schweiz besser geschützt werden? Wann ist es als Whistleblower sinnvoll, den Missstand intern zu melden, wann ist der Gang an die Öffentlichkeit notwendig?


Diese und andere Fragen werden am Forum 2017 thematisiert und diskutiert. Mit Personen aus der Forschung und Lehre, aus Politik und Berufsorganisationen sowie einem betroffenen Mitarbeiter wollen wir dieses Thema praxisbezogen diskutieren. Freuen Sie sich auf eine spannende Forums-Veranstaltung 2017 in Chur!

Datum

Mittwoch, 27. September 2017

Ort

GKB Auditorium Chur

Programm

17.45 Uhr Türöffnung

18.15 Uhr Begrüssung und Input-Referat von Prof. Dr. Urs Dahinden

18.30 Uhr Beginn Podiumsgespräch

20.00 Uhr Apéro

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte bis spätestens 20. September 2017 anmelden.

Forum 27.9.17

Persönliche Daten

kfmv-suedostschweiz-Forum_2017kfmv-suedostschweiz-Forum_2017
Flyer zum Herunterladen.

Podiumsteilnehmer

kfmv-suedostschweiz-Forum-2017

Die Rechtsanwälte des Kaufmännischen Verbandes geben Auskunft über die aktuell gültige Rechtslage und die damit verbundenen Fallstricke im Bereich Whistleblowing.

Hotline: 0800 190 190

Die Hotline ist für Mitglieder offen: Mo-Fr, 9.30-11.30 und 13.30-15.30 Uhr